Klara Nordin
 

Klara Nordin ist ein Pseudonym. Die Autorin wurde 1960 in Heilbronn geboren. Nach ihrer Buchhändlerlehre studierte sie Germanistik und Pädagogik in Tübingen und arbeitete viele Jahre in verschiedenen Verlagen. 2001 wanderte sie nach Schweden aus und lebt seit einigen Jahren im schwedischen Lappland, genauer: in Jokkmokk, dem Schauplatz ihres Romans "Totenleuchten". Von dort aus ist sie als Studienleiterin für die "Schule des Schreibens" in Hamburg tätig und leitet in Deutschland regelmäßig Schreibkurse.