Kia Vahland
 

Kia Vahland ist Kunsthistorikerin und Kunstkritikerin. Nach Stationen an den Universitäten in Hamburg, Lüneburg, Bochum und der Hochschule Bremen lehrt sie nun an der Ludwig-Maximilian-Universität München sowie an der Deutschen Journalistenschule und an Kunstakademien. Zugleich ist sie verantwortliche Redakteurin für Bildende Kunst im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung. Zuvor war sie Redakteurin bei ART, der ZDF-Sendung Willemsens Woche und Autorin bei GEO. 2015 erhielt sie den Kritikerpreis des hbs Kulturfonds und 2016 den Michael-Althen-Preis für Kritik der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Kia Vahland ist Autorin mehrerer Sachbücher zur Kunst der Renaissance und etlicher Essays zur Bildgeschichte, Gegenwartskunst und Pressefotografie.